Fasten als Weg der Reinigung und Weg zur Mitte

Fasten als Weg der Reinigung... aber was reinige ich und wovon? Was bleibt übrig, wenn ich alles Unwesentliche weglasse? Bin ich dann leer oder voll? Voll eigener Ideen statt fremder? Es ist ein Weg aus dem Funktionieren ins „Sich verwirklichen“. Es geht um das, was bleibt, was bleiben soll, um mein eigentliches Sein, darum, dem wieder Raum zu geben... es wieder in die Mitte meines Lebens zu stellen und mich dafür einzusetzen.

Wir fasten nach Buchinger und lernen dabei die »Fünf Tibeter«®. So bleibt auch auf dieser Ebene etwas zum mit nach Hause nehmen.

  • Wann: 18.01.2020 – 24.01.2020
  • Wo: Kloster Donndorf
    Donndorf
  • Seminargebühr: 423-440€ DZ p.P. (Einzelzimmerzuschlag 12€ pro Nacht), zzgl. ca.10,00 € Kursnebenkosten

Anmeldung zur Veranstaltung

Über die Anmelde-Schaltfläche gelangen Sie zum Anmeldeformular für diese Veranstaltung.

Anmelden

Zurück